Antifa Jugend HerzebrockImage Hosted by ImageShack.us Image Hosted by ImageShack.us

  Startseite
  Über...
  Archiv
  aka Rabatz
  RSS-Feeds
  Forum
  Termine
  Downloads
  Kein Bock auf Nazis
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Demo Essen
   Indymedia
   Block G8
   No NPD
   -----------
   Autonome Antifa Lichtenberg
   Red & Anarchist Skinheads
   Antifa Bad Duerrenberg
   Courage gegen Rechts
   Jugendantifa Gütersloh
   Junge Linke Lippstadt
   Kein Bock auf Nazis
   AK AntiFa Potsdam
   FCG gegen Rechts
   Blackstar Shirts
   Muck Roadcrew
   CSB Gütersloh
   Live and Loud
   Konzi-Planer
   Nazi Pimmel
   Augen Auf!
   Pennygang
   SDAJ owl
   Nix Gut
   AntiFa



Image Hosted by ImageShack.us <br>Jugendhaus Klein Bonum
Jugendhaus Klein Bonum

https://myblog.de/antifaherzebrock

Gratis bloggen bei
myblog.de





Neun Nazis wurden kurz nach dem Angriff festgenommen

Am Donnerstag, den 6. September, versuchten mehrere Nazis in Detmold-Berlebeck eine Veranstaltung der Journalistin Andrea Röpke zu stören. Die Journalistin hat in der Vergangenheit zum Thema "Heimattreuer deutscher Jugend" (HDJ) recherchiert und stellte, im Rahmen der Antifa-Action-Days, ihre Ergebnisse vor.


Gegen Ende der Veranstaltung versuchten Nazis diese zu stören, indem sie Rauchbomben auf den Platz vor der Papiermühle warfen, in der die Veranstaltung stattfand. Ohne sich zu zeigen, geschweige denn etwas zu rufen, ergriffen sie die Flucht. Einige AntifaschistInnen versuchten die flüchtigen Täter zu stellen, wobei ihnen die Polizei, da motorisiert, jedoch zuvor kam.
Neidlos mussten die AntifaschistInnen anerkennen, dass Weglaufen wohl eine der Stärken der Nazis zu sein scheint, das Verstecken jedoch weniger. Kurz bevor die Antifas die Nazis einholen konnten, schnappte die Polizei den ersten Nazi. Er hatte versucht sich in einem Straßengraben zu verstecken. Pech für ihn, dass dieser Graben nicht tiefer als 30 cm war und dazu noch unterhalb einer Straßenlaterne lag.
Die anderen Täter konnten vorerst entkommen, da die Polizei nun lieber die anwesende Presse bei ihrer Arbeit behinderte und Personalien der Veranstaltungsbesucher aufnahm, statt den Nazis zu folgen.

Im Laufe des Abends konnte die Polizei jedoch neun Tatverdächtige festnehmen, die zur Naziszene gehören. Sie kommen aus Detmold, Gütersloh, Verl und Bad Salzuflen. Mehr Infos findet Ihr unter: www.hiergeblieben.de

22.9.07 10:44
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung